Startseite Arbido

Das Unarchivierbare archivieren

Wie geht man als Archivarin/Archivar mit dem Unarchivierbaren um? Welchen Stellenwert hat die Benutzungung bei der Bildung von Beständen? In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen einige Überlegungen zur Archivierung des Unarchivierbaren aus postmoderner Perspektive vor.

Yoakim William

Les archives sont infiniment humaines: il convient maintenant de les percevoir et de les traiter comme telles

Longtemps perçues comme des réceptacles vides dans lesquels viendraient s'y déverser les faits et les activités accomplis, les archives passent progressivement de l'image du miroir ou de la fenêtre sur le passé (ex: Eastwood, 1993, p. 112 et Couture, 2011, p. 189) à des objets construits façonnés par leurs contextes et par les individu-sujets qui les créent et les exploitent selon leurs besoins.

News

mehr

Rezensionen

mehr

Newsletter abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter und verpassen Sie keine Ausgabe von arbido.
Ihre E-Mail-Adresse wird einzig zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.

Anmelden

Stelleninserate

Momentan sind keine Stellen ausgeschrieben