Commentaires Résumé
Retour à la vue d'ensemble

Mit einer Stimme sprechen

Commentaires Résumé

Auf dem Weg zum neuen Bibliotheksverband Bibliosuisse.

Am 12. März 2018 werden im Kongresshaus in Biel die Mitglieder der beiden Bibliotheksverbände BIS und SAB/CLP über den neuen Verband Bibliosuisse abstimmen. Viel Vorarbeit wurde bisher geleistet, damit die Mitglieder wissen, was sie von Bibliosuisse erwarten können: In Sitzungen der Arbeitsgruppe, gemeinsamen Retraiten der beiden Vorstände und zwei Fachtagungen mit je über 100 Mitgliedern wurde zwei Jahre lang um Form und Inhalt von Bibliosuisse gerungen. Ein wichtiges Zwischenziel ist längst erreicht: Die beiden Vorstände von BIS und SAB/CLP arbeiten hervorragend zusammen. Beide sind überzeugt, dass der gemeinsam beschrittene Weg der einzig richtige ist. Mit einem Stimmenverhältnis von 19:1 haben sie sich im Juni 2017 klar für Bibliosuisse ausgesprochen. Wer heute von der Öffentlichkeit, den Medien und den Behörden gehört und ernst genommen werden will, muss mit einer Stimme sprechen. Und Stärke zeigen, um mit dem gesellschaftlichen, dem wirtschaftlichen und dem technologischen Wandel mitzuhalten.

Bibliosuisse garantiert Einheit gegen aussen und Vielfalt gegen innen.

Die drei Verbände der Schweizer Musikschaffenden haben dafür ein klares Signal gesetzt: Sie haben sich im November 2017 zum gemeinsamen Verband SONART zusammengeschlossen. Digitalisierung und Disruption haben in der Musikwelt auf den Kopf gestellt und den Markt zerschlagen. Aber steht nicht auch die Bibliothekswelt vor den gleichen Herausforderungen? Damit die Bibliotheken auch in Zukunft ihre Aufgaben wahrnehmen können, müssen deren Verbände an einem Strick ziehen. Der niederschwellige Zugang zu Information und Kultur will garantiert sein, und in einer immer diffuseren, digitalisierten Welt sind Bibliotheken ein Ort der Kreativität, der Gemeinschaft, der Integration und der Bildung. Bibliotheken müssen in der bundesrätlichen Strategie «Digitale Schweiz» genauso ihren Platz finden wie im Leitbild einer Gemeinde.

Mit den erarbeiteten Strukturen, den Statuten, dem Sektionsreglement, dem Beitragsmodell und dem Fusionsvertrag – alles ist auf der Website von SAB/CLP und BIS aufgeschaltet – wurde das Fundament für einen Schulterschluss von BIS und SAB/CLP geschaffen. Bibliosuisse will sich gesamtschweizerisch und in allen Sprachregionen für die Bibliotheken einsetzen. Bibliosuisse garantiert Einheit gegen aussen und Vielfalt gegen innen. Durch das Zusammenlegen identischer Strukturen soll der Verband agiler und effizienter werden.
Mit Ihrem Ja an den ausserordentlichen Generalversammlungen 12. März 2018 schaffen Sie als SAB/CLP- oder BIS-Mitglied die Voraussetzung, dass am Schweizer Bibliothekskongress 2018 in Montreux der neue Verband Bibliosuisse gegründet werden kann. Helfen Sie mit, dieses Ziel zu erreichen.
Wir freuen uns, Sie am 12. März 2018 in Biel zu begrüssen.

Edith Moser, Co-Präsidentin SAB/CLP 
Richard Lehner, Co-Präsident SAB/CLP
Herbert Staub, Präsident BIS

Commentaires

*Pflichtfeld