Die Fachzeitschrift für Archiv, Bibliothek und Dokumentation

Informatik

07.05.2018
14.05.2018
14.05.2018
14.05.2018
14.05.2018
2012/1 Fachportale für Kulturgut

Archives Online – ein Archivportal mit Potential

Seit Sommer 2010 ermöglicht das Archivportal «Archives Online» (www.archivesonline.org) die parallele Suche in den Archivdatenbanken von inzwischen zehn angeschlossenen Archiven. Dabei stellt das technische Konzept ohne eigene Datenhaltung sicher, dass stets auf die aktuellsten Bestände der Archive zugegriffen wird. Dieses Dienstleistungsangebot wird gerne benützt, weckt aber auch weitergehende Erwartungen, die momentan nur beschränkt erfüllbar sind.

14.05.2018
21.05.2018
21.05.2018
21.05.2018
2012/1 Fachportale für Kulturgut

www.arbeiterbewegung.ch – 800 Einträge zu historischen Beständen

Seit drei Jahren ist das dreisprachige Webportal www.arbeiterbewegung.chwww.mouvementouvrier.chwww.movimentooperaio.ch in Betrieb und wird rege benutzt (Gemäss Mescalero 3.2 Logauswertung wurden 2011 über 9000 Besuche mit über 45 000 Seitenzugriffen (sog. «Hits») registriert). Für viele lokale, regionale und gesamtschweizerische Archivbestände zur Schweizerischen Arbeiterbewegung bietet es erstmals einen Standortnachweis.

21.05.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
19.11.2018
2011/2 M-Library – zu jeder Zeit an jedem Ort

UB Gent Mobile

Mobile phones will overtake PCs as the most common Web access devices worldwide by 2013, according to a 2010 forecast by research firm Gartner (http://internet2go.net/news/data-and-forecasts/gartner-predicts-mobile-web-beats-pc-2013). Gartner estimates that the combined installed base of smartphones and browser-equipped enhanced phones will surpass 1.82 billion units by 2013, eclipsing the total of 1.78 billion PCs by then. In some parts of the world, this is already a fact, as Google CEO Eric Schmidt mentioned on the Mobile World Congress. In developing countries such as India, Google searches are more likely to be made from a mobile phone than from a desktop computer.

19.11.2018
19.11.2018
26.11.2018
26.11.2018
2011/2 M-Library – zu jeder Zeit an jedem Ort

Mobile Nutzung von Bibliotheksdienstleistungen

Der Horizon Report 2011 nennt als wichtigste Technologien für das aktuelle Jahr die elektronischen Bücher und die mobilen Geräte (Johnson, L., Smith, R., Willis, H., Levine, A., and Haywood, K., (2011). The 2011 Horizon Report. Austin, Texas: The New Media Consortium. http://net.educause.edu/ir/library/pdf/HR2011.pdf). Auch Bibliotheken müssen sich darauf einstellen, dass immer öfter von unterwegs auf Geräten mit kleineren Bildschirmen und über eher langsame (und teure) Internetverbindungen auf ihre Dienstleistungen zugegriffen wird. Das Nutzungsverhalten unterscheidet sich zum Teil recht deutlich vom Zugriff über stationäre PCs. Zudem bieten die modernen mobilen Geräte neue Funktionalitäten, an die sich die Nutzer sehr schnell gewöhnt haben. Was bedeutet das für die Bibliotheken?

26.11.2018
17.12.2018
17.12.2018
17.12.2018
22.04.2019
22.04.2019
22.04.2019
20.05.2019
17.06.2019
24.06.2019
24.06.2019
24.06.2019
01.07.2019
01.07.2019
01.07.2019